Kategorie: Freizeit


Female Future Force – ein Zwischenstand

Mitten in meinen Vorbereitungen für die Gründung von Azurgelb im Sommer 2017 erfuhr ich von dem Crowdfunding Projekt der EditionF zu einem Weiterbildungsprogramm für Frauen. Ich hatte noch nie ein Projekt über Startnext oder Kickstarter unterstützt und wusste erst nicht, was mich dabei erwartete. Aber ich fand eine Freundin, mit der ich gemeinsam das Projekt in der Höhe unterstützte, dass wir als Dank das Kombi-Ticket bekamen.

Read More


Vom GIMP-Nerd zum Photoshop-Pro

Design, Freizeit

Es ist die Software schlecht hin in der Kreativ-Landschaft. Jeder der irgendetwas mit „Gestaltung“ zu tun hat, muss diese Software beherrschen können. Bei Bewerbungsgesprächen wird das sichere Anwenden von Photoshop, Illustrator oder In Design einfach vorausgesetzt. Ich hatte während meiner Ausbildung 2 Jahre lang die Möglichkeit, die Creative Suite professionell im Unterricht zu erlernen. In den anderen 10 Jahren war ich Autodidakt.

Read More


Über (m)ein Ehrenamt im Marketing Club

Dresden, Freizeit

Jeder braucht ein Hobby… naja und meins sind die JuMPs. Seit 2010 bin ich im Marketingclub und in diesem Sommer habe ich beim Sommermarketing erstmalig dem Team der JuMPs geholfen. Danach gab es kein Entkommen mehr. Mittlerweile hat sich das Team von damals fast vollständig gewechselt, wir planen das nächste Sommerhighlight und seit neustem habe ich den Titel der JuMP-Sprecherin von der zauberhaften Daniela übernommen (was für große Fußstapfen!). Heute möchte ich euch mehr von den jungen Wilden des Marketing Clubs Dresdens erzählen.

Read More


PANDA digital

Fempreneur, Freizeit, Gründen
Am Samstag (23.9.) war ich eingeladen zur Panda digital im digital Space von SAP in Berlin. Am Hackeschen Markt treffen sich knapp 90 Frauen, um zu Netzwerken, von einander zu lernen und sich gegenseitig zu bestärken. In dem Blog-Beitrag gibt es für alle Daheimgebliebenen und Interessierten einen Erfahrungsbericht.

Read More


Buchempfehlungen

Freizeit, Gründen

Ich hatte es in meinem Rückblick auf den ersten Monat schon angedeutet: Auf dem Weg zur Selbstständigkeit habe ich viel gelesen und schonungslos mich selbst reflektiert. Ich hatte dabei zum Glück Unterstützung von meinen zwei bezaubernden Freundinnen, Daniela und Katja. Daher geht mein Dank an die zwei, für die Buch-Leihgaben und das ehrliche Feedback!

Read More