Themenmonat Datenschutz – Ein News-Rückblick

Nach dem ersten Themenmonat zu Employer Branding wollen wir uns nun mal an das „Lieblings-Thema“ des Jahres 2018 wagen: Datenschutz. Anika lässt sich Ende des Monats zur externen Datenschützerin ausbilden, daher nutzen wir die Zeit, um uns thematisch gut einzustimmen. Los geht es mit einem Rückblick auf die schönsten News der letzten Wochen (Achtung: Ironie). Für den Datenschutz der verlinkten Seiten übernehmen wir natürlich keine Verantwortung. Also rein ins Risiko und viel Spaß.

Read More



Themenmonat Employer Branding – Case Study Westin Dresden

Weiter geht es im Themenmonat Juli und wir widmen uns wieder dem Employer Branding. Im letzten Beitrag haben wir über die Trends im Recruiting gesprochen. Diesmal wollen wir euch zeigen, wie wir die Theorie auf einem Werbemittel umgesetzt haben, das sicher jeder von euch auch hat. Wir durften für das Westin Bellevue Dresden im Rahmen unserer Zusammenarbeit unteranderem neue Ansätze für das Recruiting von Azubis entwickeln.

Read More



Themenmonat Employer Branding – Recruiting Trends 2018

Interne Markenbotschafter zeigen Spaß an der Arbeit
Ein neues Halbjahr hat begonnen, Zeit auf für uns, mal etwas neues zu wagen. Neu auf dem Blog: Themenmonate. Die Idee ist simpel. Jeden Monat suchen wir uns ein Thema aus, dass uns in unserem Arbeitsalltag immer wieder beschäftigt. Dazu gibt es dann etwa 3 Blogbeiträge in dem Monat. Positiver Nebeneffekt: wir können einen besseren Einblick in unsere Arbeit geben und nutzen die Chance und den Themen mal wieder mit fachlicher Recherche zu begegnen.
Als erstes Thema werden wir uns im Juli mit Employer Branding beschäftigen. Es sind zwar grad Ferien, aber für einen ganzen Jahrgang beginnt nun auch das Ausbildungs- oder Studentenleben. Eine Zielgruppe, an die viele unternehmen gern und dringend ran wollen. Außerdem ist die Urlaubszeit für viele eine gute Gelegenheit, um die eigene Arbeitssituation zu überdenken. Wie man als Unternehmen genau in dem Moment bereit steht mit einer attraktiven Arbeitgebermarke und welche Trends man dabei im Blick haben sollte, beleuchten wir in dem Beitrag.

Read More



Meine Fortbildung zum Texter

Als Anika mir anbot, mich weiter zu bilden, sollte es keine Weiterbildung im Designbereich werden. Nach mittlerweile 8 Jahren Ausbildungs- und Berufserfahrung ist mir Vieles einfach schon bekannt. Wie heißt es so schön? „Man lernt nie aus.“ – Nach dieser Devise arbeite ich seit 2012 – ich bringe mir seither ständig alles selbst bei. Von daher blieb mir nur ein Thema, welches in der Ausbildung kein Bestandteil war, im Marketing unverzichtbar ist und mich schon immer interessiert hat: das Texten.

Read More


Cinemagraph in Photoshop erstellen

Einer der großen Design-Trends 2018 sind bewegte Bilder. Ganz besonders fallen dabei Cinemagraphen auf. Aber was ist das eigentlich? Die Basis gibt eine Bilddatei. Doch im Gegensatz zur bewegungslosen PNG- oder JPEG-Datei, beinhaltet ein Cinemagraph kleine und sich wiederholende Bewegungen. Die Bilder erscheinen so wie kleine Videos, da sich die Bewegungen nach einer gewissen Zeit wiederholen und so den Anschein ständiger Veränderung bzw. Endlos-Schleifen vermitteln. Wie diese kleinen Animationen mit Photoshop erstellt werden können, erklären wir euch in einem kleinen Tutorial.

Read More


Female Future Force – ein Zwischenstand

Mitten in meinen Vorbereitungen für die Gründung von Azurgelb im Sommer 2017 erfuhr ich von dem Crowdfunding Projekt der EditionF zu einem Weiterbildungsprogramm für Frauen. Ich hatte noch nie ein Projekt über Startnext oder Kickstarter unterstützt und wusste erst nicht, was mich dabei erwartete. Aber ich fand eine Freundin, mit der ich gemeinsam das Projekt in der Höhe unterstützte, dass wir als Dank das Kombi-Ticket bekamen.

Read More


Als Designer einen Entwickler verstehen

Als Designer einen Entwickler verstehen

Welcher Designer kennt das nicht: Man sitzt ewig lang und mit viel Motivation und Passion an einem Screen-Design für eine neue Website und freut sich auf die Umsetzung durch den Entwickler. Doch am Ende gleicht nichts dem ursprünglichen Layout – Abstände und Größen stimmen nicht, die Schrift ist eine andere und die Funktionen sind nur teilweise umgesetzt. Ich kenne diesen Umstand leider zu gut und habe die Ursache immer beim Entwickler gesucht. Doch liegt die „Schuld“ immer beim Programmierer? Ich breche heute eine Lanze für die DEV-Unit und sage: Nein.

Read More